Posts Tagged ‘Grundschule’

Für den Erhalt der kulturellen Einrichtungen in Pankow

Posted in Information on February 10th, 2012 by Author – Be the first to comment

Es sind auch Schulkooperationen betroffen:

Wie zum Beispiel die Jugendkunstschule, Gartenarbeitsschule, Musikschule, Bibliotheken …

Onlinepetition unterzeichnen:

Wir protestieren auf das Schärfste gegen die von CDU-Kulturstadtrat Torsten Kühne angekündigten Maßnahmen, die kommunale Kultur des Berliner Bezirks Pankow zu zerstören.

Schon ab 1.Februar 2012 sollen grundlegende Mittel u.a. für das Veranstaltungs- und Ausstellungsprogramm auf dem Kulturareal des Thälmannparks eingefroren werden.
Wir fordern, dieses Notprogramm unverzüglich zurückzunehmen und die Mittel für die Aufrechterhaltung des geplanten und in Veranstaltungskalendern bereits angekündigten Kulturangebots umgehend zur Verfügung zu stellen, damit die kommunalen Kultureinrichtungen weiterhin arbeitsfähig bleiben.

Nach Plänen des Kulturstadtrats ist schon bald ein Großteil der Kultureinrichtungen von Schließungen bedroht. Torsten Kühnes interne Streichliste liest sich wie ein Todesurteil für die kulturellen Angebote des Bezirks.
Der geplante Kulturabbau trifft das über Pankow hinaus bekannte Theater unterm Dach, die legendäre WABE, das Museum Heynstraße, die Galerie Pankow, die Kunstwerkstätten/Jugendtheateretage, die Galerie
Parterre, die Stadtbibliothek und die Musikschule in Buch, sowie die ehrenamtlich betriebene Kurt-Tucholsky-Bibliothek im Bötzowviertel.

Wir fordern, unverzüglich den Raubbau an der Kultur in Pankow zu stoppen und von den geplanten Schließungen Abstand zu nehmen.

www.facebook.com/groups/215577445199461/

aktionsbuendnis-der-kuenstler.jimdo.com/

www.gegenkulturabbau.de/

www.rbb-online.de/abendschau/archiv
/archiv.media.!etc!medialib!rbb!rbb!abendschau!abendschau_20120119_kultur.html

www.prenzlauerberg-nachrichten.de/politik/_/schusse-aus-allen-richtungen-17621.html

www.berliner-kurier.de/kiez-stadt/pankow-sparhammer-macht-kultur-oase-platt-,7169128,11478604.htm

www.berlin.de/sen/kultur/presse/archiv/20120118.1305.365099.html
www.prenzlberger-stimme.de/?p=38035

www.theateruntermdach-berlin.de/index.html

www.wabe-berlin.de/

www.berlin.de/ba-pankow/kunstundkultur/galerie-pankow/

www.berlin.de/ba-pankow/kunstundkultur/galerie-parterre/

Begründung: Der Bezirk ist auch Wachstumsmotor. Viele Künstler wirken über die Bezirksgrenze hinaus und machen den Hauptstadtkulturbetrieb attraktiv. Pankower Kulturexport für Berlin!

Im Namen aller Unterzeichner.

Wohin nach der Grundschule?

Posted in Information, Veranstaltung on January 3rd, 2012 by Author – Be the first to comment
Der Anmeldezeitraum für den Übergang in die Jahrgangsstufe 7 an weiterführenden Schulen ist vom 08.02.2012 bis 22.02.2012.

In dieser Zeit melden die Eltern ihr Kind in der zuerst gewünschten Schule an. Sie können auch einen Zweit- und Drittwunsch angeben. Bei der Anmeldung müssen der Anmeldebogen und die Förderprognose vorgelegt werden.
Bei der Anmeldung für den Übergang in die Jahrgangsstufe 5 (grundständige Gymnasien) gelten besondere Regelungen.
——————————————————————————————————————————————-
Auf jeden Fall gibt es zahlreiche Informationen direkt von den Schulen auch auf der Pankower Oberschulmesse am 10. und 11. Januar 2012 jeweils ab 18.00 Uhr in Deutschlands größtem Gastgewerbe-Oberstufenzentrum der Brillat-Savarin-Schule, Buschallee 23a, 13088 Berlin.

——————————————————————————————————————————————-
Weitere Infomationen: hier

aktuelles aus dem BEA

Posted in Information on November 21st, 2011 by Author – Be the first to comment

Unsere Protokolle und Beschlüsse findet ihr auf den

Material und Archivseiten.

Die Beschlüsse auch hier.

Endspurt Volksbegehren Grundschule

Posted in Information on October 21st, 2011 by Author – Be the first to comment
Brandbrief des Volksbegehrens Grundschule
vom 10.10.2011

Liebe Berlinerinnen und Berliner !

Drei der vier Monate der Unterschriftensammlung für das Volksbegehren Grundschule sind um, und wenn wir, die Initiatoren des Volksbegehren Grundschule, uns den Stapel der bisher eingegangenen Unterschriften anschauen, dann kommen Zweifel auf. Zum Trost wissen wir ja, das viele sehr intensiv sammeln und das die meisten Unterschriften ganz zuletzt eintrudeln, doch bei allem Optimismus, beschleicht uns leise das Gefühl, dass das Ziel, 173.000 gültige Unterschriften für das Volksbegehren zu sammeln, ohne ein Wunder, ohne solidarisches Handeln vieler Berlinerinnen und Berliner und ohne eine ausserordentliche Anstrengung besonders aller Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen in den Grundschulen und Kitas nicht zu schaffen ist.

Wir alle Berlinerinnen und Berliner haben noch genau einen Monat Zeit Unterschriften zu sammeln, und wir alle sammeln bis zum letzten Tag, das ist klar. Aber es müssen jetzt auch alle mitziehen und mitmachen, sonst verlieren die 6 bis 12 Jährigen dieser Stadt Ihre berechtigte Chance auf bessere Grundschulen, auf freien Zugang zu den Nachmittagsangeboten im Hort, auf eine bessere Personalausstattung mit mehr pädagogischer Qualität und auf ein bezahlbares Mittagessen für alle Grundschulkinder.

Es liegt an uns allen, die dieser Brandbrief erreicht, wir können jetzt noch gemeinsam das Ruder rum reißen und das Volksbegehren Grundschule zum Erfolg, zum Volksentscheid führen. Lasst uns wirklich alle gemeinsam die letzten 4 Wochen bis zum 10.Nov.2011 intensiv nutzen, Unterschriften zu sammeln.

Pakt mit an, leitet diese Mail weiter, ladet Euch die Unterschriftslisten im Anhang dieser Mail oder von unserer Web Seite  www.volksbegehren-grundschule.de runter, oder holt Euch die Listen bei mir ab, kopiert und verteilt die Listen an andere UnterstützerInnen, sammelt Unterschriften in der Schule, im Hort, in der Kita, in der Familie, beim Bäcker, Buchhandlungen, Arztpraxen, in den Vereinen, auf der Arbeitsstelle oder wie viele von uns auf der Straße oder auf Festen und ganz wichtig, sorgt für den Rücklauf der originalen Unterschriftenlisten.

Wir schaffen das nur gemeinsam !!!

Beste Grüsse

Burkhard Entrup

Kontakt per mail:
info@volksbegehren-grundschule.de

auf Facebook: Berliner Volksbegehren Grundschule

Abhol-und Rückaddresse
(aller spätestens am 9.11. müssen die Unterschriften bei uns eintreffen):

Grundschulkinder, leben und lernen in der Ganztagsschule, 1+ für Berlin
Volksbegehren-Grundschule
c/o Burkhard Entrup
Hagelberger Str. 22
D-10965 Berlin

Telefon 030/ 694 39 60Fax: 030/6912144

Gesundes Schulessen für alle

Posted in Information on August 27th, 2011 by Author – Be the first to comment

Die Schulessen AG des Landeselternausschusses lädt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Berlin Agora“ ein:

VON HELLERSDORF NACH ZEHLENDORF- GESUNDES SCHULESSEN FÜR ALLE BERLINER KINDER“.

Ernährung, Wohlbefinden, Gesundheit sowie Leistungsfähigkeit gehören zusammen. Umso wichtiger wird dieses Thema, je mehr Zeit Kinder und Jugendliche in der Schule verbringen.

Wo: Radialsystem V (auf dem “Deck”) Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin

Wann: 31.8.2011 ab 17.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Was: Ein vielfältiges Menü um das Thema Schulessen, das Eltern, Pädagogen, Verwaltung und Caterer umtreibt und verbindet.
Einen Einblick in diesen Dschungel der Widersprüchlichkeiten wollen wir von Elternseite und aus Elternsicht auf dieser Veranstaltung geben.

Das Programm setzt sich vielfältig zusammen:

Zum Auftakt trifft italienische Esskultur auf brandenburgische Töne „Pizza goes Bach“, gefolgt von vier Impulsrefereraten zu Qualität und Finanzierbarkeit des Schulessens, zu Ausschreibungspraxis / Verwaltung/ Vertragskontrolle wie der positiven Integration ins Schulleben. Die Themen werden mit den anwesenden Gästen im Format des „Worldcafés“ an Arbeitstischen vertieft und anschließend vorgestellt und diskutiert.

Das Ziel der Veranstaltung ist es, tragfähige und kooperative Wege für eine Verbesserung des Schulessens berlinweit und über Parteigrenzen hinweg zu erarbeiten.

Eingeladen sind Politiker und Stadträte, Schüler, Eltern und Schulleiter, Caterer, Gesundheitsfachleute und andere Experten, wie z.B. Frau Dr. Christa Preissing von der Internationalen Akademie für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie (INA); Bezirksstadträtin für Gesundheit, Soziales, Schule und Sport, Lioba Zürn-Kasztantowitsch (Pankow); Bezirksstadtschulrätin für Schule Jugend und Sport Monika Herrmann (Friedrichshain- Kreuzberg), die verbraucherpolitische Sprecherin der Grünen Astrid Schneider, der innovative Caterer Dr. Harald Hoppe (Kassel), Pizzakünstler Sebastiano Minitti u.a. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Vernetzungsstelle für Schulverpflegung in Berlin statt.

Köcheln Sie mit!

Um Anmeldung wird gebeten: schulessen-berlin@gmx.de

Aufruf Volksbegehren Grundschule

Posted in Information on August 23rd, 2011 by Author – Be the first to comment

Liebe UnterstützerInnen, hallo Freunde von VOLKSBEGEHREN-GRUNDSCHULE.DE,

hier unser Aufruf zum Sammeln von 172.000 gültigen Unterschriften für einen Volksentscheid.

UNTERSCHRIFTSBOGEN

Unter www.volksbegehren-grundschule.de könnt ihr auch den Unterschriftseinzelbogen, Unterschriftenliste und Infomaterial downloaden

oder bei mir, B. Entrup, abholen (Hagelbergerstr. 22 in 10965 Berlin, Tel. 6943960)

oder wir senden Euch welche zu, mailt mir eure Adresse.

Selber unterschreiben, Familienangehörige, Nachbarn und Freunde unterschreiben lassen und Listen verteilen: In der Schule, auf der Arbeit, beim Bäcker, auf Veranstaltungen…

BERLINS GRUNDSCHULEN BESSER MACHEN
Wir haben noch knapp 3 Monate Zeit Unterschriften zu sammeln und wir suchen und brauchen Menschen, die von sich aus aktiv werden, die Sache der Kinder zu ihrer eigenen machen. Jede Unterschrift zählt und wenn jemand bei einer Feier oder Versammlung sammelt, kommen schnell 100 Unterschriften oder mehr zusammen.

ORGANISIERT EUCH ÜBER FACEBOOK

Bitte nutzt das facebook-Portal Berliner Volksbegehren Grundschule um immer wieder zu melden, was Eure Erfolge sind, was Euch beim Sammeln so widerfährt, und was Ihr unternehmt. Ihr könnt auch über facebook melden, was Ihr noch braucht: Es gibt neue Poster und Postkarten! oder mailt uns eurer Berichte zu.

Berlins Grundschulen besser machen, das geht nur mit Euch, mit Eurer Initiative, denn bei der Verhandlung mit dem Senat ist eines klar geworden: Die Personalsituation wird in der nächsten Legislaturperiode nicht besser werden – außer durch das VOLKSBEGEHREN-GRUNDSCHULE.DE!

Aktionswoche “Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten” 2011

Posted in Information on August 4th, 2011 by Author – Be the first to comment

Die diesjährige Aktionswoche “Zu Fuß zur Schule” findet vom 22.9. bis zum 30.9.2011 statt.
Schulen, die sich beteiligen möchten, werden auf Wunsch umfassend beraten und mit Material zur Durchführung von Aktionen und Projekten rund um das Thema “Zu Fuß und mit dem Rad zur Schule” ausgestattet. Dieses Jahr haben wir die Möglichkeit, einer größeren Menge von Schulen Transparente mit der Aufschrift “Zu Fuß zur Schule” zum selbst bemalen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier:

http://www.mobilitaetserziehung-berlin.de/

Anmeldeformular “Zu Fuß zur Schule 2011″ 214.81 KByte

BEA bekräftigt seinen Beschluss zur Hortbetreuung

Posted in Information on March 10th, 2010 by Author – Be the first to comment

Auf seiner letzten Sitzung in Februar hat der BEA seinen Beschluss bekräftigt, dass die Betreuung auch in der 5. und 6. Klasse vereinfacht sicher gestellt sein muss. Aus diesem Grund wird die Initiative des Landeselternauschusses Kita begrüßt. Im Wortlaut hier zu finden.

Schuleingangsuntersuchung und Rückstellungen

Posted in Information on March 10th, 2010 by Author – Be the first to comment

Viele Fragen gibt es zu den “Lockerungen” bezüglich der Rückstellungen zur Einschulung. Einige Antworten und die Grundlagen dazu könnt ihr hier finden.

Übergang Sek-I

Posted in Information on November 25th, 2009 by jb – Be the first to comment

Immer wieder tauchen Fragen auf, was die Grundlagen für die Entscheidungen beim Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I sind. Die Grundlage dafür bildet der §24 der Grundschulverordnung. Wie dies dann konkreter aussieht mit dem Gutachten und wie ihr selbst den Notendurchschnitt euerer Kinder berechnen könnt findet ihr in unsere Materialiensammlung für die Grundschule.